Parfüm Preisvergleich: suchen Sie DAS Angebot für Ihr Parfüm.

ODER






Parfüm-Preisvergleich - was steckt dahinter?

Jede Frau und jeder Mann möchte seine persönliche Note mit einem besonderen Duft unterstreichen, attraktiv und gepflegt auf seine Mitmenschen wirken. In der Parfümerie und in der Drogerie wird eine Vielzahl von Duftwässerchen wie beispielsweise Eau de Parfum (EdP), Eau de Toilette (EdT) und Eau de Cologne (EdC) angeboten. Bei dieser großen Auswahl von Gerüchen, ist es nicht immer ganz einfach, zu überschauen, wo es welchen Duft am preisgünstigsten gibt. Damit Sie den Überblick haben, wo Sie Ihren Flakon am günstigsten bekommen, haben wir für Sie die Parfüms in einem übersichtlichem Preisvergleich gegenübergestellt, so dass Sie auf einem Blick sehen können, wo Sie Ihr Parfum zu dem billigsten Preis über den jeweiligen Online Shop bestellen können. So sparen Sie sich also nicht nur Zeit und Geld, sondern können sich Ihren Lieblingsduft direkt von Zuhause aus preiswert online im Händler-Shop bestellen.

Das Parfume als Geschenk.

Ein Klassiker für Geschenke ist ein Parfume - egal ob für die Dame oder Herren. Ein von Freunden oder Partner geschenktes Parfüm als Geburtstagsgeschenk, Weihnachtsgeschenk, Ostergeschenk, Valentinstagsgeschenk usw. ist trotz Herstellung von größeren Parfume-Mengen ein individuelles Geschenk. Ein Parfuem-Geschenk von Freunden ist meist ein Erlebnis, da oft ein ganz anderer Duft erwartet wird. Es ist jedoch immer gut zu wissen, wie man selbst von Freunden oder Partne in Richtung Parfume eingeschätzt wird.

Das Wort Parfüm (oder Parfum? oder Parfume?).

Der Begriff Parfüm wurde zum ersten mal bereits vor dem Jahre 0 erwähnt. Damals wurde das Parfüm genutzt, um den unangenemhen Geruch von Körper und Kleidung zu überdünchen. Das Wort Parfüm kommt aus dem lateinischen (La Prfume) und bedeutet so viel wie gut duftend, wohl riechend. In Deutschland gibt es weitere Schreibweisen für das Wort Parfüm. So wird es auch Parfum oder Parfume geschrieben. Eines haben jedoch die Wörter Parfume, Parfum und Parfüm gemeinsam - es steckt immer ein wohlriechender Duft dahinter.

Parfüm früher, Parfüm heute.

Früher, um das 16. Jh, wurde wurde Parfümvon Apotheken gemischt und vertrieben. Somit gab es auch sehr viele unterschiedliche Parfüms, da jede Apotheke sein eigenes Parfüm Rezept hatte. Heute dagegen wird es nach geheimen Rezepten von verschiednen Hersteller produziert und weltweit angeboten. Zu kaufen gibt es Parfüm auch nicht mehr in nur in Apotheken (gibt es immer noch), sondern in Parfümerien, Online-Shops oder Drogerien. Heutzutage wird das Parfüm
als zusätzliche Kosmetik verwendet, dass einen Menschen charakerisiert und damit schmückt. Dabei mögen es die meisten Männer bei den Männerparfüms etwas herber und Frauen bei den Frauenparfüms etwas lieblicher. Früher hatte das Parfüm nur den einen Zweck: unangenehmen Geruch zu überdecken. Eines ist jedoch gleich geblieben - der relative hohe Preis. Das Parfüm war und ist ein Luxusgut und ist dementsprechend teuer. Im Gegensatz zu früher haben wir aber zum Glück die Möglichkeit unser Parfüm oder Eau de Toilette in unserer lieblings Parfümerie oder in einem preiswerten Online-Shop zu kaufen.

Bestandteile von Parfüm.

Der Hauptbestandteil von Parfüm ist Alkohol. Der Unterschied zwischen teurem zu billigerem Parfüm ist jedoch, dass ein hochwertiger Alkohol verwendet wird. Ein hochwertiger Alkohol im Parfüm sorgt dafür, dass der Duft länger erhalten bleibt. Egal ob billiges oder teures Parfüm, beiden Sorten wird aber ein Mittel zugesetzt, dass das trinken unmöglich macht bzw. die Folge eine Vergiftung wäre. Hintergrund dieses Handels ist, dass für Alkohol im Parfüms keine Alkoholsteuer an den Staat abgeführt werden muss (ähnlich wie bei Brennspiritus). Typische Parfüm Zutaten sind: Alkohol, destilliertes Wasser, Öle, Geranium, Hyazinthe, Jasmin, Lavendel, Maiglöckchen.....

Parfüm Qualität: Eau de Parfume (kurz EdP), Eau de Toilette (kurz EdT) und Eau de Cologne (kurz EdC).

Parfüm kann grob ein drei Qualitätsstufen eingeteilt werden. Die Qualität eines Parfüms ist auf die Menge des Duftöl-Anteils zurück zu führen. Je höher der Anteil an Düftölen ist, desto qualitativer ist das Parfüm, d.h. desto länger verströmt das aufgetragene Parfüm seinen Duft. Die Qualität eines Parfüms schlägt sich auch im Preis nieder, da das Duftöl selbst einen sehr hohen Preis hat. Ein Eau de Parfume (EdP) hat mit einem Duftöl-Anteil von 10% bis 14% den höchsten Anteil von ätherischen Ölen. Das Eau de Toilette (EdT) hat einen Anteil von 6% bis 9% an Duftöl. Ein Eau de Cologne (EdC) besteht aus 3% bis 5% ätherischen Ölen. Der Begriff Eau de Cologne ist ein geschützer Begriff, welcher auf das bekannte Parfüm "Kölnisch Wasser" (Kölnischwasser) zurück zu führen ist.

Der Preis des Parfüms.

Ähnlich wie bei Medikamenten entsteht ein Teil des hohen Preis durch die Entwicklungskosten. Neben den Entwicklungskosten (in denen auch die teuren Zutaten enthalten sind) spielt die Vermarktung auch eine sehr große Rolle. Es werden riesige Summen in das Produkt-Marketing investiert, um ein Parfüm erfolgreich zu machen.

Der Unterschied zwischen Deo (Deodorant) und Parfüm.

Ein Deodorant ist im Gegensatz zu einem Parfüm dafür da, Geruch zu verhindernt und zu überdünchen. Es kann fast gesagt werden, dass das heutige Deodorant das Parfüm von früher ist. Heutzutage wird Parfüm an markanten Stellen, wie Handgelenk und Hals, aufgetragen um seinem Charakter weiter Ausdruck zu verleihen und die Wahrnehumg seines Gegenüber (auf Duftebene) anzusprechen. Deodorant wird dagegen in den Bereichen aufgetragen, wo Schweiß entsteht (z.B. Achselhöhle). Damit wird der Schweiß und dessen Geruch bereits beim Entstehen unterdrückt.



Parfüm Hersteller in unserem Vergleich

adidas | Bruno Banani | Bvlgari | Calvin Klein | Christina Aguilera | David Beckham | Davidoff | Diesel | Dior | Dolce & Gabbana | Donna Karan NY | Ferrari | Giorgio Armani | Gucci | Hugo Boss | Jean Paul Gaultier | Jil Sander | Kenzo | Kiton | Lacoste | Lancome | Mexx | Naomi Campell | Narciso Rodriguez | Nina Ricci | Paco Rabanne | Porsche Design | Prada | S. Oliver | Thierry Mugler | Yves Saint Laurent |

Parfüm Gender in unserem Vergleich

Damen-Parfüm | Herren-Parfüm | Unisex-Parfüm |

Parfüm Arten in unserem Vergleich

Eau de Cologne | Eau de Parfum | Eau de Toilette |



Über uns | Kontakt | Impressum | Partner werden | Nutzungsbedingung | Datenschutz

® Alle Markennamen, Warenzeichen sowie eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer
rechtmässigen Eigentümer und wurden nur für die Beschreibung der Waren auf dieser Seite übernommen.

© parfüm-im-preisvergleich.de (2010)